Documentary, Germany, 2020, 11:00 min
German with English subtitles
Wir lernen die Protagonist*innen Alex, Alice, David und Hanan in gesetzten Interviews kennen. Sie teilen mit uns, welchen Anfeindungen sie selbst wegen ihrer Religion schon ausgesetzt waren. Sie beschäftigen sich auch mit der Frage, wie es zu solchem Hass kommt. Die Protagonisten zeigen in den persönlichen O-Tönen, dass sie zwar alle Jüd*innen sind, zu aller erst aber Menschen, wie alle anderen Münchner*innen auch. Und damit genauso einzigartig.
Credits
FILMSCHULE
Hochschule für Fernsehen und Film München
REGIE
Lea Tama Springer
DREHBUCH
Lea Tama Springer
SCHNITT
Lea Tama Springer
KAMERA
Makito Kumazawa
SOUNDDESIGN
Daniela Magnani Hüller, Eva Gemmer