Drama, Germany, 2020, 16:36 min
German with English subtitles
„Dies ist das letzte Licht der Welt, Das bleichste Glimmen, das es gab.“ Ferdinand Hardekopf (Spät) Eine Reise durch die letzten Stunden einer Nacht. Ein Mädchen, gefangen in ihrer Welt, droht von Dunkelheit verschlungen zu werden. Ekstase, Abschied – und das Gefühl zwischen purer Angst und Akzeptanz. Ein Film über Einsamkeit.
Credits
FILMSCHULE
Hochschule für Fernsehen und Film München
PRODUZENT
Viviana Koch
REGIE
Theresa Weidmann
DREHBUCH
Theresa Weidmann
SCHNITT
Theresa Weidmann
KAMERA
Mirko Hans
PRODUKTIONSDESIGN
Tünde Sautier
SOUNDDESIGN
Nikita Gibalenko
MUSIK
Paul Emmerich
BESETZUNG
Lea Drinda, Mia Kovac, Jeremias Meyer