24. Landshuter
Kurzfilmfestival
24th Landshut Short Film Festival
13. März –––––– 18. März 2024

DaHome Award

DaHome Award

Jury Preis 2000 Euro

Sponsored by

Bezirk Niederbayern

Der DaHome Award ist ein Sonderpreis und wird von unserer Jury an einen internationalen Kurzfilm vergeben, der sich in besonderer und außergewöhnlicher Weise mit dem Thema „Heimat“ auseinandersetzt.

[:de]DaHome-Award[:en]DaHome-Award_2023[:]

Gewinner in der Kategorie DaHome Wettbewerb ist

Die unsichtbare Grenze

von Mark Gerstorfer

Begründung der Jury

Unser Gewinnerfilm spiegelt auf sehr gelungene Weise die Komplexität des Konzepts „Heimat“ wider, ohne je bedeutungsschwanger zu werden oder eine Erklärung bereit zu halten. Ganz nebenbei stellt er in jedem Moment die Frage, was Heimat ist und ob es darauf überhaupt eine eindeutige Antwort geben kann. Wie in einem Polizeiprotokoll wird die Erzählugn in klare Zeitabschnitte eingeteilt, um den Authentizitätscharakter hervorzuheben und uns immer daran zu erinnern, dass solche Geschichten jeden Tag um uns herum stattfinden. Die unkonventionelle Erzählperspektive und die Entscheidung, eine Hauptfigur mit Migrationshintergrund zu wählen, unterstützen die Vielschichtigkeit des Themas. Die innere Zerrissenheit der Polizistin zwischen ihren menschlichen Emotionen und den strengen Arbeitsregeln, nimmt uns mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt und verschlägt uns den Atem. Der Film klagt die aktuellen Abschiebepraktiken an und appelliert an unsere tiefste innere Menschlichkeit.