Spielzeit: ca.120 Min. ab 12 Jahren
Spielort: Kinoptikum Uhrzeit: 18:00 Uhr Datum: Donnerstag, 28.04.
Spielort: Salzstadel Uhrzeit: 21:00 Uhr Datum: Samstag, 30.04.

DOK Block 1

20 Dokumentarfilme aus vier Ländern sind im Rennen um den Preis für den besten Dokumentarfilm.

Darunter vier Deutschlandpremieren. Spannende und außergewöhnliche Geschichten, die so nur das Leben schreiben kann: unterhaltsam, dramatisch, aber nie langweilig.

DOK Block 1

I Teach My Kids Love

18-minütiger Dokumentarfilm über die Folgen der Opioidkrise für Kinder in den USA.

ZUM FILM

Zweisam

Amira, ein arabisches lesbisches Mädchen, mag sich in Deutschland wohl fühlen, aber was passiert in der Familie hinter verschlossenen Türen?

ZUM FILM

Blessing In Disguise

Kevin Hines ist einer der wenigen Menschen, die einen Sprung von der Golden Gate Bridge überlebt haben. In diesem handgezeichneten Dokumentarfilm reflektiert er den Tag.

ZUM FILM

Oh, wie frei ist Panama?

Eine Verschwörungstheoretikerin beschließt, Deutschland für immer zu verlassen.

ZUM FILM

Bato Nebo

Traditionelle Gesänge geben einen Einblick in die mündliche Überlieferung Georgiens, die über Generationen bewahrt wurde.

ZUM FILM

The Gallery

Mit Schwesternschaft* kommen die Mitglieder der feministischen Gruppe Femplak_Wien zusammen, um die sexualisierte Gewalt, die sie erlitten haben, in Worte zu fassen.

ZUM FILM

The Door Of Return

Acht schwarze Frauen, die durch ihren unermüdlichen Kampf gegen Rassismus verbunden sind.

ZUM FILM