Spielzeit: ca. 120 Min. ab 12 Jahren
Spielort: Kinopolis Kino 1 Uhrzeit: 20:30 Uhr Datum: Donnerstag, 28.04.

Internationaler Wettbewerb 3

Hervorragende und ausgezeichnete Beispiele des Weltkinos finden Sie wieder in unserem Internationalen Wettbewerb. 67 außergewöhnliche Spielfilme und Animationen warten in zehn Programmen darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Freuen Sie sich auf einen filmischen Rundgang durch 32 Länder, darunter drei Weltpremieren, zwei Europapremieren und 21 Deutschlandpremieren.

International Competition 3

Branka

Jugoslawien, 1991. Fernab der Kriegsgebiete bekommt Branka eine Stelle auf der Entbindungsstation eines staatlichen Krankenhauses.

ZUM FILM

Nova

Als Nova (15) ihre kleine Schwester zum Fußballtraining bringt, tauscht sie einen Blick mit der neuen Trainerin Nadia, was zu einem völlig unbekannten Gefühl führt.

ZUM FILM

Signs

Ein Elektriker montiert Nacht für Nacht Leuchtreklamen in der Stadt. Sein Leben ist reine Routine. Bis er plötzlich merkt, welchen Zeichen und Signalen er Beachtung schenken muss.

ZUM FILM

Sound Of The Night

Vibol und sein Bruder Kea verkaufen jeden Abend Nudeln auf einem motorisierten Karren auf den Straßen von Phnom Penh. Sie sehen sich oft lästigen Bedrohungen durch Gangster und Diebe ausgesetzt, auch wenn genau diese Leute ihre einzigen Kunden sind.

ZUM FILM

Night Fell Upon Me

Ein Auto weigert sich, seinen Besitzer wegen dessen Alkoholpegels einzusteigen. Sie kämpfen wie ein Paar und dies enthüllt seine wahre manipulative und aggressive Natur.

ZUM FILM

Nina

Die 13-jährige Nina fühlt sich in ihrer Beziehung zu dem herrischen Vassil gefangen, der sie darauf vorbereitet, in Spanien eine geschickte Taschendiebin zu werden. Es gibt Tage, an denen sie fast bereit ist, vor ihm wegzulaufen.

ZUM FILM

Like In Mykono

In einer kleinen Stadt in Süditalien, die nur noch von älteren Bürgern bewohnt wird, hat ein visionärer Bürgermeister eine Idee, um die Entvölkerung zu bekämpfen: ein Video, um seine Stadt nach griechischem Vorbild als Touristenziel zu bewerben.

ZUM FILM